Unsere Spargelschälaktion zugunsten der Kinderklinik Amsterdamer Str. ist wieder erfoglreich verlaufen.
Ein großes Dankeschön gilt allen Unerstützern & fleissigen Helfern.

Wir laden Sie herzlich zur diesjährigen Spargelgala am Montag, den 06.06.22 ein.
Es erwarten Sie auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Überraschungen.

Ort: Dorint Hotel am Heumarkt
Einlass ab 18:30 Uhr
Beginn 19:30 Uhr

Wer gerne noch Karten erwerben möchte, kann sich gerne per Mail an info@colonia-kochkunstverein.de melden
Das Menü kostet 100 € pro Person inkl. begleitender Getränke.

Bei dieser besonderen Charity Veranstaltung treten zwei der stärksten Entertainer im Bereich der deutschen Zauberkunst auf.
Philo Kotnik, der im August 28 Auftritte im legendären Magic Castle in Hollywood spielen wird und Rainer Mees, der Mitbegründer des „The Gentlemen’s Hypnosis Club“ und Mentalist haben sich für diesen besonderen Anlass zusammengefunden, um euch zu begeistern.
Das Zaubertheater Düsseldorf freut sich sehr darüber, dass Sascha Lansen mit seiner RPK Media GmbH die Veranstaltung präsentieren und der Colonia Kochkunstverein und Gasteria 1884 e.V. als Schirmherr der Veranstaltung sein wird.

Die Eintrittskarten in Höhe von 100 Euro pro Ticket (gegen Spendenquittung), können
per Mail unter lansen@rpk-media.com reserviert werden. Bitte Anzahl der Karten und den Showtermin angeben.
Alle Getränke sind im Eintrittspreis enthalten.

Die Einnahmen werden zu 100% dem Projekt „Ukraine 2022“ zugeführt.
Finanziert werden Lebensmittel, Verbandzeug und andere Hilfsmittel. Für weitere Infos gerne die oben aufgeführte Anschrift kontaktieren.

Infos dazu auch hier: www.zaubertheater-duesseldorf.de/events-zaubershows

Der Kochkunst darf auch die weiterhin andauernde Pandemie nicht schaden und damit die Zukunft der Köche*innen beeinflussen – in der letzten Vorstandssitzung im Dezember 2021
beschloss der Vorstand des CKV einstimmig an der gelebten Tradition der Kölner Stadtmeisterschaft festzuhalten und auch in 2022 wieder in dem im letzten Jahr neu
eingeführten digitalen Format stattfinden zu lassen. (Hier nachzulesen >>>)

Die Theorie voll digital und den praktischen Teil absolvierten die Teilnehmer*innen, begleitet von einem Jurymitglied, in ihren eigenen Betrieben.
Die ein oder andere Corona Erkrankung, nicht nur bei den Teilnehmenden, sorgte dann leider doch für einen längeren zeitlichen Ablauf des praktischen Teils, als gewöhnlich.
Die vom Colonia Kochkunstverein und Gasteria von 1884 e.V. bereits seit 1948 ins Leben gerufene Talentschmiede, die Kölner Stadtmeisterschaft, bot in 2022 wieder eine exzellente
Grundlage für die Förderung von Nachwuchsköchen*innen auf hochkarätigem Niveau.
10 Sieger gab es im theoretischen Teil, die dann zur Praxis zugelassen worden sind.
Der diesjährige Warenkorb mit seinen Pflichtkomponenten war für die Kreation des zu kochenden 4-Gang Menus für die Teilnehmenden mal wieder ein große Herausforderung:
Lammlachse, Saibling, Rote Beete, Feigen, Wirsin

g, Kartoffeln, Blätterteig und Kuvertüre galt es zu verarbeiten.
Apropos verarbeiten und kochen – erstmalig wurde in diesem Jahr auch ein Hygiene-Preis verliehen.
Hier stand sauberes und hygienisch korrektes Arbeiten im Vordergrund, das in den Küchen absolute Beachtung finden muss.
Rosario Furnari aus dem Dorint Hotel am Heumarkt Köln sahnte den Pokal dann wohl verdient ab, da er nicht nur diesen Punkt perfekt meisterte!
In der linken Hand den Hygienepokal haltend nahm er dann auch gleich noch den SELGROS-Wanderpokal in die rechte Hand und stieg als Sieger und Kölner Stadtmeister 2022 als
aufgeweckter und ambitionierter Jungkoch im 2. Lehrjahr auf das Siegertreppchen. Schon kurz nach Beginn seiner Ausbildung wurde er von seinem Sous Chef Florian Boeder angefixt an
Kochwettbewerben teilzunehmen. In seinem Menu gab es Geflämmtes Saiblings Carpaccio, Rote Beete Tartar, einen Lamm-Wirsing-Strudel mit Beurre Rouge und zu guter Letzt eine
dunkle Mousse mit karamellisierten Feigen. Voller Stolz nahm er nicht nur die Urkunde und Sachpreise entgegen: als Überraschungspreis wurde ihm ein 4-wöchiger Aufenthalt auf den
Malediven in den Küchen der Villa Hotels spendiert, davon aber eine Woche mal wirklich zum Entspannen.
Den zweiten Platz ergatterte Finn Bals aus dem Restaurant Holsteins Mühle in Nümbrecht.
Drittplatziert wurde Benedict Kraus vom Sternerestaurant Ox & Klee in Köln.

Die Teilnahme an dieser sehr aufwendigen – insbesondere auch der IHK-Gesellenprüfung eng angelehnte – Meisterschaft ist heute ein bedeutendes Sprungbrett unseres Nachwuchses in den
Beruf der Köchin und des Kochs. Man erlangt die Befähigung einen weiteren Schritt nach vorne zu gehen und die Chance zu haben für das nationale und internationale Parkett vorbereitet zu
werden und letztendlich dies für eine aufstrebende und ambitionierte Karriere zu nutzen.

 

Jetzt sticht sie also bald in See: Das neue Kriegsschiff der Deutschen Marine, die „Korvette Köln“, ist am Donnerstag (21. April) in Hamburg in der Werft traditionell getauft worden.

Taufpatin war natürlich Kölns OB Henriette Reker, die gemeinsam mit einer kölschen Delegation an die renommierte Werft von Blom + Voss in Hamburg angereist war.
„Ich bin stolz, dass wir nach zehn Jahren nun ein neues Schiff, eine Korvette der Deutschen Marine und ein Modell der Serie 130, in Hamburg auf den Namen Köln taufen“, so Reker.
„Die Namensgebung ist die Fortsetzung einer langen Tradition, die zehn Jahre nach der Außerdienststellung der Fregatte KÖLN nun endlich weitergeführt wird.
Deshalb möchte ich mich ganz herzlich bei allen Engagierten bedanken, die sich für die Namensgebung und die Fortführung dieser Tradition eingesetzt haben.“
Die kölsche Delegation hatte ihren Spaß. So schauten Serap Güler (MdB), Hans-Werner Bartsch (Bürgermeister a.D.), Peter Hemmersbach (Vorsitzender des Freundeskreis Marineschiffe Köln), Ernst Vleer vom Colonia Kochkunstverein und Giesela Manderla vorbei, um die neue Köln in Augenschein zu nehmen.
Quelle und Originalbeitrag hier: https://www.express.de/koeln/hamburg-korvette-koeln-bei-blom-voss-getauft-koelsch-verboten-94562?cb=1650637229231

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
es freut mich, mitteilen zu können, dass wir wieder Spargelschälen.
Zwei Tage vor Muttertag für unsere mittlerweile bundesweit bekannte „Spargelschälaktion„ brauchen wir – wie immer- ehrenamtliche Helfer.
Auch in diesem Jahr schälen wir natürlich wieder zugunsten der Kinderklinik Amsterdamer Str.
Wir stehen erneut vor dem Gürzenich und freuen uns bei gutem Wetter auf euch.
Übrigens wird es wieder eine Spargelgala geben. Wie und wo ist noch eine Überraschung.
Ehrenamtliche Spargelschäler, die an mindestens einem Termin teilnehmen, bekommen das Spargel-Dankeschön-Essen inkl. aller Getränke als Gast des Vereins frei.
Bei zwei Terminen übernimmt der Verein die Kosten für zwei Personen.
Nach der Aktion erfolgt im Rahmen der Gala die Übergabe des Spendenschecks an Herrn Prof. Dr. Weiss, den Chefarzt des Kinderkrankenhauses Amsterdamer Straße.

Termine :
Freitag, 06.05.22
10.00 bis 18.00 Uhr

Samstag, 07.05.22
10.00 bis 18.00 Uhr

Bitte meldet Euch hier per E-Mail an >>>

Sascha LansenEr war vor der Pandemie der letzte Spargelkönig und das jetzt im dritten Jahr, unser Mann für die wichtigen Sachen im Leben (also
für alles das, was ich mal wieder vergessen habe), der Mann mit dem Spargeltruck, der Typ, der die Jacken für den Club 99 macht und
der immer dann eine gute Idee hat, wenn Sie gebraucht wird.
Wir sprechen von dem Mann, der immer hilft wenn es eng wird. Ich rede vom Geschäftsführer der RPK Media: Der Werbeagentur mit
den großen Ideen für günstige Preise: Sascha Lansen. Kraft meines Amtes konnte ich ihn zum 22. Botschafter des Colonia
Kochkunstvereins ernennen. Die Wahl wurde, auf Vorschlag unserer Vorstandskollegin Eva Eckart, von unserem Vorstand einstimmig
Unser neuer Botschafter Sascha Lansen wird große Ehre zuteil bestätigt. Es war mir eine Ehre, Herrn Botschafter Lansen Kette
und Urkunde zu verleihen. Wir sagen: „Herzlichen Glückwunsch“.
Übrigens wird sich unser neuer Botschafter auch bestimmt wieder etwas Neues bei der kommenden Spargelaktion einfallen lassen.
Wir hoffen natürlich auf einen Neustart im Mai.
Und natürlich sind wir alle gespannt, wer der neue Spargelkönig/königin wird?

Der Colonia Kochkunstverein unterstützt die Ukraine gemeinsam mit Premium Partner „Selgros“ und hofft weiterhin auf viele Business- und Firmen Partner zur Unterstützung.
Das Leid der Mütter mit Ihren Kindern. Die alten Leute, die das alles schon mal mitgemacht haben. Flüchtlingsströme wie nach dem zweiten Weltkrieg. Genug. Wir können diese täglichen Bilder nicht mehr akzeptieren. Dass es so etwas im Jahre 2022 noch (wieder) gibt ist unglaublich. Dass die Regierung eines Landes eine andere einfach überfällt und 10 Tausende ermordet ist für uns ein gigantisches Verbrechen. Wer die ganze Welt mit seinen Atomwaffen erpresst nach der Devise, entweder gebt Ihr mir meinen Willen oder ich zerstöre alles kann nicht weiter als Staatsmann angesehen werden. Wer sich so unzivilisiert verhält wie Putin und seine Machtelite muss sich langfristig vor dem Kriegsverbrechertribunal in Den Haag verantworten.

Die Ohnmacht, zu Hause zu sitzen und nichts zu tun muss ebenfalls ein Ende haben. Die Stadt Kiew muss essen. Jeder, der seine Heimat verteidigt sollte täglich eine warme Mahlzeit bekommen. Eine 1/1 Dose Eintopf kann schnell und überall erwärmt werden. Wir können mit einem Truck über 10 Tausend Mahlzeiten für die Verteidiger Kiew´s in die Stadt schicken.
Dafür benötigt der Verein finanzielle Unterstützung unserer Business und Premium Partner.
Selbstverständlich aber auch von jedem Mitglied und von allen Freunden des Vereins.

Doch es muss schnell gehen. Jeder € zählt…. Jede Mahlzeit hilft.
Wir kümmern uns persönlich über den Ankauf bei unserem Partner SELGROS, den Transport über Polen und die direkte Übergabe an das Militärkommando Kiew. Jede € 1000,00 sind 1000 Mahlzeiten.
Überweisen Sie auf unser Spendenkonto (Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenquittung zurück) Wir sind dabei…

Überweisen Sie Ihre Spende an den Förderverein des CKV

IBAN: DE55 3705 0198 1935 4731 14
Verwendungszweck: UKRAINE PROJEKT 2022

Wir kümmern uns! Danke für Eure Unterstützung!

1. Vorsitzender Ernst Vleer
Oststraße 86
51766 Engelskirchen
Tel 0049 2263 9693353
Fax0049 2263 9693356

UPDATE: Hier geht es zur Bildergalerie >>>

Traditionelles Fischessen der Kölner Köche 2022
am Aschermittwoch den 2. März 2022 im Sternerestaurant bei Maximilian Lorenz >>>
Auch in diesem Jahr wird unser Colonia Kochkunstverein selbstverständlich wieder ein Fischessen zum Aschermittwoch kreieren.
Fisch auf höchsten Niveau zum hoffentlich letzten Corona Karneval.
Da wir relativ wenige Plätze zur Verfügung haben gehen die Bestätigungen nach Buchungseingang an Sie zurück.
Auch für die nicht Fischesser ist gesorgt. Bitte geben Sie kurz bescheid, wenn Sie Fleisch bevorzugen.
Melden Sie sich jetzt hier an >>> (Es gilt weiterhin 2 G plus (geboostert oder Test)

Unser Menü

Terrine von der Räucherforelle | Wurzelgemüse | Granny Smith Sorbet | Meerrettichcremé | Geeister Staudensellerie
****
Risotto | Nordseekrabben | Graupen | Concierge Lachsforelle | Frankfurter Kräuteraufguss | Brunnenkresse
****
Maximilians Frühlingssorbet | Rieslingsekt
****
Gebratene Tranche vom Heilbutt | Selleriecremé | Hummerbisque | Champignons
****
Bananenbrot | Vanille – Topfenmousse | Quittensud | Zitrusfrüchte
Preis pro Person € 65,00

Dazu die Wein- und Getränkebegleitung:
Alkoholfreie Softgetränke
Christan Schardt Rieslingsekt Edition “Maximilian Lorenz”
Peth-Wetz Grauburgunder Edition “Maximilian Lorenz”
Peth-Wetz Assemblage unfiltered
Christian Schardt Beerenauslese
Mühlenkölsch (0,33 L Flasche)
König Pilsener (0,33 L Flasche)
Kaffeespezialitäten
Preis pro Person € 45,00 (Das Wein-Menü gibt es nur Tischweise (Tische 6er, 8 ter, 10 ner)

Der Colonia Kochkunstverein bezuschusst dieses Essen mit einem weiteren Betrag auf komplett € 95,00 pro Person.

Wir freuen uns auf eure Buchung.