Der diesjährige Stadtmeister: Jacob Christensen mit Liz Baffoe

Der diesjährige Stadtmeister: Jacob Christensen mit Liz Baffoe

Anfang des Jahres stand der Vorstand des Colonia Kochkunstvereins vor der herausfordernden Frage:
Kölner Stadtmeisterschaft 2021 in Pandemiezeiten, ja oder nein?
Alle Bundes- und Zweigverbände sagten Ihre Meisterschaften ab, auch der nationale Wettbewerb Rudolf-Achenbach-Preis wurde gecancelt.
Können und sollen wir uns dies erlauben – gerade in derart schwierigen Zeiten sollte die Ausbildung und Perspektive von Auszubildenden eine wichtige Rolle einnehmen. Die Gastronomie ist schon verzweifelt genug.

Innerhalb kürzester Zeit stand das Konzept für die Kölner Stadtmeisterschaft 2.0 – die Theorie voll digital und den praktischen Teil absolvierten die Teilnehmer*innen, begleitet von einem Jurymitglied, in ihren eigenen Betrieben.

Die von den Teilnehmern*innen ausgefeilten 4-Gang Menus klangen beim Lesen schon sehr vielversprechend: die Pflichtkomponenten in diesem Jahr waren Blattsalate, Wirsing, La Ratte Kartoffeln, Orangen, Kalbsfilet und Knochen, Lachs und Blätterteig.
Die letzten 3 Plätze waren sehr hart umkämpft und für die Jury sehr herausfordernd, eine finale Entscheidung zu fällen:
Stadtmeister und Sieger der 73. Kölner Stadtmeisterschaft um den SELGROS-Wanderpokal ist der 19-jährige Jacob Christensen, Azubi im 2. Lehrjahr im 2-Sterne Michelin Restaurant Ox & Klee von Daniel Gottschlich.

Das Siegermenu war mit etlichen hochkarätigen Variationen gespickt:

La Ratte Kartoffelmousse mit Orangensorbet

La Ratte Kartoffelmousse mit Orangensorbet

In der Vorspeise Zweierlei vom Kalb, im Hauptgang eine Lachsroulade im Wirsingmantel und zu guter Letzt im Dessert ein La Ratte Kartoffelmousse mit Orangensorbet – einfach nur Weltklasse und die Jury sehr beeindruckend.
Die Worte des 1. Vorsitzenden Ernst Vleer waren nur: „Das Menu ist einer Meisterprüfung gleichzusetzen!“
Jacob Christensen war von dem Ergebnis sichtlich überrascht und freute sich neben dem SELGROS-Wanderpokal und Urkunde auf 3000 Eur Geldpreis, gestiftet von ONEeins fab Management, Modellagentur von Günther Klum, die er am Freitag von Schauspielerin Liz Baffoe im SELGROS Großmarkt in Frechen persönlich entgegennahm.
Den zweiten Platz erkämpfte Annika Schilling aus dem Sternerestaurant Maximilian Lorenz und der dritte Platz ging an den Titelverteidiger Jonas Brings aus dem DEG KfW Betriebscasino.
Dem zweit- und drittplatzierten winkte neben der Urkunde jeweils 2000 Eur und 1000 Eur Geldpreis sowie ein Einkaufgutschein im SELGROS Markt und diverse Sachpreise.
Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker übermittelte ihre Glückwünsche und Signale großer Anerkennung an die Gewinner*in im Rahmen einer Videobotschaft – auch wieder voll digital, wie
fast alles während der 73. Stadtmeisterschaft in 2021.

Hier sehen Sie die Videobotschaft der Oberbürgermeisterin Henriette Reker zur Stadtmeisterschaft 2021 >>>

Hier sehen Sie die vollständige Bildergalerie der Stadtmeisterschaft >>>

Pressemeldungen:
Express vom 20.03.2021 “Günther Klum spendiert Rahmen voller Geld: Das mussten Kölner dafür tun” >>>